Sonntag, 26. Januar 2014

Geschenke für die Geburtstagsgäste

Nach den Einladungen hat unsere Tochter für ihre Geburtstagsgäste diese Tüten bemalt.
Die ersten paar gingen ratzfatz, aber bei den letzten hat sie ganz schön gestöhnt!...g
Zum Schluss waren es 11 wunderschön gestaltete Geschenkstüten!
 

Kommentare:

  1. Die sind ja klasse geworden,passt genau für diesen Anlass
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja auch eine Menge, aber sie hat es wirklich ganz toll gemacht, vor allem die Blumenversionen finde ich großartig

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Also Deine Tochter hat ja wirklich Talent, die sehen super aus die Tütchen!
    Ich finde es nach wie vor immer wieder schön, wenn sich Erwachsene mit den Kindern auf solch eine Art und Weise beschäftigen miteinander... Ist leider nicht überall so...


    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  4. Da stimme ich hippe zu, Mutter-Tochter-Basteln ist doch immer wieder schön. Ich habe jedenfalls früher immer gerne mit meiner Mutter gebastelt, auch wenn ich gelegentlich auch nicht den langen Atem dazu hatte...

    Zu deinem Kommentar auf meinem Blog - lieben Dank dafür, Veronika. Ich habe leider schon die größte Bindung genommen. Mit war das vor dem Binden schon bewusst, dass es knäpplich wird, habe aber dennoch nicht auf die Zwischenblätter verzichtet. Irgendwie mag ich auch die alten dicken Kladden, in die man noch viel Gedöns reinsteckt, so dass sie auseinanderklaffen und dann mit einem Band zusammen gehalten werden. Vielleicht ereilt dieses Schicksal auch mal mein Minialbum :-)

    Viel Spaß beim Namenstag-Geburtstag-Feiern!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Dass deine Tochter bei den letzten Tüten gestöhnt hat, kann ich gut verstehen. Sie hat die Tüten so liebevoll bemalt, da steckt viel Arbeit drin.

    LG von Renate

    AntwortenLöschen

Ich freu mich schon darauf, deine Worte zu lesen :o)
lg noch
Veronika