Samstag, 6. April 2013

Der große Bruder

Ich hatte euch vor einiger Zeit einen Keilrahmen gezeigt den ich mit meinem Sohn gewerkelt hatte.......jetzt kommt der große Bruder, der Keilrahmen ist 150cm x 50cm groß!!
 
Insgesamt 22 Kinder haben gefaltet, gerollt und geklebt - das Gesamtwerk kann sich sehen lassen, finde ich!
 


 
 Damit das Bild besser wirkt, habe ich an die Mauer einen grauen Rahmen gemalt. Die Kidis haben sich schon Sorgen gemacht, dass ich Ärger bekommen könnte....gg*
 
 
 Zum Größenvergleich habe ich die Tür mitfotografiert. Das war ganz schön viel Arbeit, aber sie hat sich gelohnt!!

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Gemeinschaftsprojekt. Der graue Rahmen passt wunderbar zu dem Kunstwerk. Auch die Eulen an der Tür gefallen mir. :-)

    LG und ein schönes Wochenende von Renate

    AntwortenLöschen
  2. wow, was wart ihr fleißig, da habt ihr aber wirklich ein fantastisches Werk gezaubert und ich kann mir nicht vorstellen, dass du da Ärger bekommen sollst wegen dem Rahmen höchstens ein ganz großes Lob für das tolle Werk!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. WOW, das sieht super aus!!
    Würde genau in mein Esszimmer passen =)

    LG, Sylke

    AntwortenLöschen
  4. da habt ihr ein ganz supertolles Werk geschaffen .... der Rahem gibt dem Ganzen nochmal etwas an Ruhe ~~~ echt toll !!!
    Großes LOB an alle Beteiligten
    LG und ein schönes WE

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein tolles Projekt. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Klasse!!!
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Da ich i.M. ein wenig lädiert bin, muss ich mal ein Sammellob losschicken.... Was ich hier seit letztem Sonntag wieder so verpaßt habe, sieht durchweg natürlich wieder super und unheimlich kreativ aus! Das Großprojekt hier ist der Oberhammer, man müßte nur mehr Platz haben....
    Alles wirklich toll gemacht Veronika!


    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  7. Kinderarbeit mitten in Deutschland, ich bin schockiert ;-)
    Spaß beiseite, wie cool ist das denn? Der Keilrahmen ist absolut genial - ein großes Lob an alle Beteiligten.
    LG Martina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich schon darauf, deine Worte zu lesen :o)
lg noch
Veronika