Dienstag, 21. Mai 2013

Hochzeitskarte mit Wimpeln?

In wenigen Wochen heiratet der Bruder einer Freundin......er ist ein leidenschaftlicher Bergsteiger und ist nicht nur hier in der heimatlichen Bergwelt, sondern ist auch auf den ganz hohen Bergen auf der ganzen Welt  unterwegs. In Anlehnung an die Wimpelketten im Himalaya hab ich diese Karte gewerkelt. Jetzt muss sie nur noch gefallen.
 

Edit: Hat sie leider nicht, also kommt sie in die Vorratskiste :o)



Kommentare:

  1. Sie hat nicht gefallen???? Banausen!!! Die haben doch keine Ahnung.. Ich finde sie edel und sehr schön!


    LG die hippe

    P.S. Ihr habt hoffentlich Eueren Trip gut überstanden und habt Euch nicht überfuttert.. Hab an Dich gedacht..

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schade, dass die Karte nicht gefallen hat.
    Ich finde sie richtig klasse :)
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  3. Huch versteh ich gar nicht dass die nicht gefallen hat!! Ich find sie total klasse!

    Glg, Sonja.

    AntwortenLöschen
  4. Mh sehr schade, denn das Kärtchen schaut doch super aus, ich finde die Idee mit den Wimpeln cool

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn ich nun enttäusche...
    aber es ist eben keine typische Hochzeitskarte, da kann ich die Freundin verstehen...*sorry
    Deine Karte ist superklasse und harmonisch ohne Ende - wären die dezenten Ringe links nicht hätte ich sie auch nicht als Hochzeitekarte erkannt - eher aber schon in Richtung Männlich *lol
    Also Ringe ab und zu einem anderen Anlass verwenden.
    Denn superschöne ist sie trotzdem !!!!
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen

Ich freu mich schon darauf, deine Worte zu lesen :o)
lg noch
Veronika